Kostenfreier Versand ab einen Bestellwert von 129€12 Monate GarantieKauf auf Rechnung

Das Smartphone als ständiger Begleiter ist nicht nur zum Telefonieren, Surfen und Fotografieren nutzbar, sondern kann auch als mobiler Hotspot zum Einsatz kommen. Du bist unterwegs und weit und breit ist kein WLAN-Netzwerk erreichbar beziehungsweise traust du dem öffentlichen Zugang nicht? Dann nutze dein Smartphone als Hotspot und zweige Datenvolumen für das entsprechende Gerät ab. Mit der Vergabe eines Passwortes stellst du sicher, dass nur du dein Smartphone als mobilen Hotspot nutzen kannst. 

Mobiler Hotspot auf dem Handy – ein kurzer Überblick

Bei der Nutzung des Smartphones als mobilen Hotspot dient das Gerät als Repeater. Dabei verbindet sich das Handy auf dem normalen Weg mit dem Internet, leitet jedoch den Zugang per WLAN an das andere Gerät weiter. Diese vernetzen sich mit dem Smartphone und nutzen dessen Internetzugang. 

Im Prinzip ähnelt die Vorgehensweise der des WLAN-Routers.

So richtest du dein Smartphone als mobilen Hotspot ein

Hotspot auf Android-Geräten einrichten

  • Öffne im ersten Schritt den Button „Einstellungen“
  • Anschließend wähle „Drahtlos & Netzwerke“ aus (bei manchen Anbietern nennt sich das Ganze auch „Netzwerk & Internet“ oder „Verbindungen)
  • Wähle nun „Tethering & mobiler Hotspot
  • Im nächsten Schritt wähle „Mobiler WLAN-Hotspot“ aus und anschließend:
  • „WLAN-Hotspot konfigurieren“
    Wähle unter Sicherheit als Verschlüsselungstyp „WPA2 PSK“ aus
    Vergebe hier die Bezeichnung für deinen mobilen Hotspot und speichere die Eingaben ab
  • Dann vergibst du ein Passwort, mit dem du dich von den anderen Geräten in deinen mobilen Hotspot einwählst
  • Aktiviere die Nutzung des WLAN-Hotspots, indem du den Schieberegler auf „an“ schiebst.

Der von dir angelegte Hotspot wird nun auf den anderen Geräten angezeigt. Nachdem du die Verbindung aktiviert hast, gibst du noch das Passwort ein und schon kannst du mit deinem Laptop oder Tablet lossurfen. 

Beachte: Durch die Nutzung des mobilen Hotspots reduziert sich das Datenvolumen deines Smartphones. Benötigst du die Internetverbindung für das andere Gerät nicht mehr, solltest du den mobilen Hotspot deaktivieren.

Hotspot auf iOS-Geräten einrichten

  • Gehe unter „Einstellungen“, „Mobiles Netz“, „Persönlicher Hotspot“ oder „Einstellungen“, „Persönlicher Hotspot
  • Wähle „Zugriff für andere erlauben“ aus
  • Solltest du den Zugriff erstmalig einrichten, vergebe einen WLAN-Namen und ein Passwort.

Mobilen Hotspot über Bluetooth einrichten

Die neueren Geräte bieten die Möglichkeit, den mobilen Hotspot über Bluetooth einzurichten. Dafür muss die Funktion „Bluetooth“ aktiviert sein. Über die Suchfunktion auf deinem Computer, Tablet oder MacBook suchst du dein Smartphone, das als Hotspot agieren soll.

Hinweis: iOS-Geräte können nur über WLAN verbunden werden!

Die Verbindung über Bluetooth ist relativ langsam und ist eher eine Notlösung, wenn die Verbindung über WLAN nicht funktioniert.

Die Nachteile der mobilen Hotspots

So angenehm die Lösung mit dem mobilen Hotspot ist, du solltest wissen, dass es Nachteile gibt.

So kann es passieren, dass das monatliche Datenvolumen schnell aufgebraucht ist und sozusagen auf dem Trockenen sitzt. Hast du mit deinem Anbieter eine Datenautomatik vereinbart, entstehen weitere Kosten, die dir in Rechnung gestellt werden. Auch der Energieverbrauch des Handys während der Verbindung als mobiler Hotspot ist recht hoch. 

Zahlungsmethoden Onlineshop
Menü