iPhone Reparatur

Reparatur eines defekten iPhones

Im Vergleich zu anderen Smartphone Herstellern besitzt Apple mit seiner iPhone-Serie einen der mit Abstand größten Marktanteile im Smartphone-Bereich in Deutschland. Gefühlt jeder 2. hat ein iPhone und ist damit auch zufrieden. Die restlichen Nutzer erfreuen sich an Android- und Windows-Smartphones verschiedenster Hersteller. Auf Grund der hohen Verbreitung der verschiedenen iPhone-Modelle (z.B. des iPhone 5, iPhone 6, iPhone 6S, iPhone 7, iPhone 7 Plus, etc.), ist die Anzahl an Defekten wie „gesprungenen Displays“ deutlich höher als bei weniger verbreiteten Smartphones.

Häufige iPhone Defekte

Unsere Handy-Werkstatt verzeichnet viele Anfragen zur Reparatur der verschiedensten iPhone-Modelle. Die häufigsten iPhone Defekte, die bei uns eintreffen, betreffen dabei meist das Display oder den Akku des Smartphones. Ebenfalls weit verbreitet (wie bei den meisten Smartphone-Modellen) sind Schäden durch das Eindringen von Wasser ins Innere des iPhones: In einem unüberlegten Moment fällt das Handy aus der Hintertasche direkt ins Klo – einer der wohl am weitesten verbreiteten Gründe für defekte iPhones.

iPhone Display Reparatur

Wenn das Apple Smartphone mal runtergefallen ist, lässt es sich zwar in den meisten Fällen noch bedienen, das iPhone Display kann jedoch einen Schaden erlitten haben. Aufgrund der Bauweise des iPhones bedeutet ein gesprungenes Display aber meist noch keinen Totalschaden: Oft funktioniert der Touch noch, wodurch ein gesprungenes Display lediglich die Sicht und Bedienung des iPhones erschwert. Bei Handys anderer Hersteller kann ein leichter Riss bereits Bedienungsprobleme erzeugen – dies ist hier zum Glück nicht der Fall. Insgesamt halten sich die Kosten für den Austausch eines iPhone Displays im Rahmen. Die Kosten liegen hierbei nur bei einem Bruchteil des Gerätepreises, je nach Gerätealter. EDV-Repair bietet den Austausch eines defekten iPhone 7 Displays für 159,00€ inkl. MwSt. an. Ab einer solchen Bestellung über 129€ fallen auch keine Versandkosten an. Die Reparatur durch eine Handy-Werkstatt wie EDV-Repair ist schnell vollzogen und dauert bei einer Reparatur per Post-Weg meist nur einen Tag. Nach Ankunft des defekten iPhones in unserer Reparatur-Werkstatt ist das Gerät meist in 48 Stunden bereits wieder beim Besitzer.

Bei der Auswahl des richtigen iPhone Ersatzteils zur selbstständigen Reparatur ist Vorsicht geboten: Schnell ist ein sehr günstiges, aber mangelhaftes Ersatzteil im Warenkorb gelandet. Hier empfehlen wir die Bestellung von Ersatzteilen von ausschließlich seriösen Händlern, die entweder Original-Ersatzteile verkaufen, oder Ersatzteile in einem Qualitätszustand, der dem Original gleichzusetzen ist.

iPhone Akku Austausch

In der Regel spricht man bei iPhones genauso wie bei anderen Handy Herstellern von einer Halbierung der Akkulaufzeit nach ungefähr einem Jahr in Betrieb. Dies ist für den Nutzer äußerst ärgerlich, da die meisten ihr Smartphone vor einem Wechsel durchschnittlich 2-3 Jahre behalten, was bedeutet, dass man die restliche Nutzungsdauer des Gerätes in „Steckdosen-Nähe“ verbringen muss. Viele greifen hierbei auch auf eine mobile Powerbank zurück. Die beste Lösung ist aber natürlich der Austausch des iPhone Akkus durch einen neuen Akku.

Da Apple Smartphones leider keine entfernbare Rückseite (zumindest ohne den Einsatz von Reparatur-Werkzeug) haben, erfolgt der Eingriff meist durch den Hersteller persönlich oder durch eine Handy-Reparaturwerkstatt wie EDV-Repair. Die Kosten für den Austausch des Handy-Akkus halten sich dabei in Grenzen. Bei dem bis heute noch weit verbreiteten iPhone 6S kostet ein Akku Austausch bei EDV-Repair nur 44,89€ inkl. MwSt. Für ca. 50€ kann man das iPhone also wieder wie am ersten Tag nutzen, ohne sich Sorgen um die Akkulaufzeit zu machen.

iPhone Wasserschaden beheben

Im Internet existieren viele vermeintliche „Haushalts-Tipps“ wie man ein iPhone mit Wasserschaden reparieren kann. Dort wird unter anderem die Reis-Taktik genannt, bei der man das iPhone ausschaltet und in einen Topf voll trockenen Reis legt. Der Reis soll dann über Nacht die Feuchtigkeit, welche sich innerhalb des iPhones befindet, aufnehmen. Wie effektiv solche Methoden jedoch sind, ist fragwürdig.

EDV-Repair nutzt zur Wasserschaden-Bereinigung bei einem iPhone eine patentierte Reinigungsmethode. Hierbei wird unter dem Einsatz eines High-Tech Mikroskops das Innere des iPhones auf Chip-Level Ebene gereinigt. Im Vergleich zu den einfachen Haushaltsmethoden, die einem Laien zur Verfügung stehen, ist die Chance einer erfolgreichen Reinigung bei einer Handy-Werkstatt wie EDV-Repair deutlich höher. Im Schnitt liegt die Quote erfolgreicher Wasserschaden-Bereinigungen bei 84 Prozent.

Wenn Ihr iPhone durch Wassereindringungen beeinträchtigt wurde, können wir Ihnen die Durchführung einer Wasserschaden-Bereinigung empfehlen. Die Kosten für eine Bereinigung von Wasserschäden bei einem iPhone 5S liegen bei 39,99€ inkl. MwSt.