Kostenfreier Versand ab einen Bestellwert von 129€6 Monate GarantieKauf auf Rechnung

Auf unserem Smartphone speichern wir unzählige Informationen. Neben den Kontakten, Bildern, Videos speichern wir auch vertrauliche Dokumente auf den Geräten. Um diese Daten vor unbefugten Zugriffen zu schützen, belegen wir den Startbildschirm häufig mit einer PIN oder einem Entsperrmuster. Doch was passiert, wenn du die PIN oder das Entsperrmuster vergessen hast? Keine Angst, du musst das Gerät nicht auf die Werkeinstellungen zurücksetzen, sondern hast andere Möglichkeiten, an deine Daten heranzukommen.

Das Entsperrmuster vergessen – kein Problem und kein Grund zur Panik

Für die EC-Karte, die Kreditkarte, das Handy – für alles hat man heute einen PIN, um Bankgeschäfte zu erledigen beziehungsweise das Handy zu schützen. Die Empfehlung lautet, keinesfalls die PIN-Nummer in der Nähe der Karte zu notieren, um es Dieben und Betrügern nicht zu leicht zu machen. Doch was ist, wenn dir der Entsperrcode deines Handys einfach nicht mehr einfällt und du nicht mehr an deine Daten kommst?

Das Smartphone entsperren – mit Google-Konto

Du besitzt ein Android-Handy und dir fällt dein Entsperrmuster nicht mehr ein. Voraussetzung für das Entsperren deines Smartphones ist ein Google-Konto. Öffne den Browser deines Tablets, Laptops oder Computers und gebe in Google deine Zugangsdaten ein. Klicke oben rechts auf dein Profilbild und anschließen auf „Google-Konto“. Scrolle im aufklappenden Menü nach unten bis du auf den Eintrag „Smartphone oder Tablet auswählen“ gelangst. Hier zeigt dir Google eine Liste deiner verwendeten Geräte. Klicke auf das Gerät, von dem du den Entsperrcode vergessen hast und bestätige im nächsten Schritt nochmals deine Zugangsdaten. Daran anschließend hast du nun die Möglichkeit, über „Smartphone sperren“ die neue PIN für dein Gerät festzulegen.

Die Voraussetzung hierbei ist, dass in deinem Handy eine SIM-Karte eingelegt ist beziehungsweise dein Smartphone per Mobilfunk eine Verbindung zum Internet hat. Jetzt kannst du dein Handy mit der neu festgelegten PIN entsperren.

Smartphone ohne Google-Konto entsperren

Du besitzt kein Google-Konto oder hast von diesem die Zugangsdaten vergessen? Dann bleibt dir nur die Möglichkeit des Resets des Smartphones. Das heißt, du musst das Gerät auf die Werkeinstellungen zurücksetzen. Du kannst danach dein Handy wieder nutzen, aber deine kompletten Daten sind gelöscht!

Den Reset kannst du bei den Android-Geräten nur im „Android Safe Mode“ durchführen. In dem Safe-Modus startet das Handy im abgesicherten Modus und ohne installierte Apps. Bei den Google-Smartphones musst du den Power-Knopf und den Ausschalten-Knopf gedrückt halten. Samsung-Geräte musst du zuerst ausschalten und anschließend den Power-Knopf gedrückt halten, bis das Logo von Samsung auf dem Display erscheint. Dann drückst du die Leiser-Taste bei dem Gerät. Ist dein Gerät im Safe-Mode angelangt, kannst du die Option „Wipe data/factory reset“ auswählen. Das Gerät wird nun resetet und dein bisher festgelegtes Entsperrmuster gelöscht. Im Anschluss kannst du dein Smartphone wieder benutzen und einen neuen Entsperrcode festlegen.

Entsperren durch Smart Lock

Die modernen Android-Handys bieten mit dem Smart Lock eine zusätzliche Sicherheitseinstellung. Hierbei wird dein Gerät automatisch entsperrt, sobald du dich in dem vorgegeben WLAN einloggst oder sich ein bekanntes Bluetooth-Gerät in der unmittelbaren Umgebung befindet. Um diese zusätzliche Sicherheitseinstellung nutzen zu können, musst du Smart Lock zu Beginn einrichten. Handy entsperren durch Smart Lock funktioniert so:

  • Öffne die Einstellungen deines Smartphones
  • Wähle Sperrbildschirm aus
  • Hier findest du das Menü Smart Lock
  • Nun kannst du eine der vorgeschlagenen Optionen einrichten.
Zahlungsmethoden Onlineshop
Schließen